© 2017 by Simone Kristen

Sunderkamp 13

32791 Lage

biber-brueder@web.de

Bennet

Auf die Rasse Hovawart sind wir durch eine Freundin gekommen, deren Arbeitskollegin brachte ihre Blonde Hündin täglich mit in's Büro. Nach intensiver Recherche kam für uns nur ein schwarz-markener Hovi in Frage. Da unser vorheriger Bernersennen Hund durch Krankheiten, schon mit 4 Jahren eingeschläfert werden musste, hatten wir beschlossen, dass unser zukünftiger Junge von einem vernünftigen Züchter sein sollte. 

Das Internet führte uns zur HZD-Seite und so wurden wir auf den B-Wurf von Laukamp's aufmerksam. Schon beim ersten Telefonat war uns klar, dort bekommt man nicht einfach so einen Welpen. Viele Fragen wurden gestellt, bis ein Termin zum Kennenlernen gemacht wurde, wo wir beide kommen sollten. 

Für uns war es auch merkwürdig, dass wir zu einer Jüngstenbeurteilung eingeladen wurden und der Hund mit 15 Monaten HD geröntgt werden sollte. Wir wollten doch nur einen Hund zum Spazieren gehen.

Am 22.08.2009 zog Bennet vom Vadruper Biber bei uns ein und unser Leben hat sich von dem Tag an verändert. 

In der Welpenschule verliebte Bennet sich in die schokobraune Labrador-Hündin SIna und so lernte ich meine beste Freundin Silke kennen.

Am 24.04.2010 machten wir uns auf die Reise nach Habichtswald zur Jüngstenbeurteilung, wo wir eine super Beurteilung bekamen und uns dazu geraten wurde, den tollen Jungen doch mal auszustellen.

Da wir ja überhaupt keine Ahnung davon hatten, bekamen wir wieder die allerbeste Unterstützung von Laukamp's : 

- ein ausführlicher Tagesablauf ( Wann - Wer - Wie - Wo)

- alles für den Hund (Leine - Impfpass - Papiere - Handtuch - Wasser - Sonnenschutz)

- und was der Mensch braucht (Feste Schuhe - passende Kleidung etc)

2 Monate nach der Jüngstenbeurteilung fuhren wir nach Niederelvenich zur Jugendbeurteilung, die Bennet mit Bravour bestand. 

Einen Tag später nahmen wir an unserer ersten Ausstellung teil und bekamen eine sehr gute Bewertung. 

Damit hatten wir unser neues Hobby entdeckt.

Wir waren sehr überrascht, dass wir in der Hovawart Gemeinschaft so freundlich begrüßt und aufgenommen wurden und unsere Züchter uns an beiden Tagen persönlich unterstützten.

Das Machte Spaß und wir lernten einige neue Hovi-Verrückte kennen. 

Es folgten viele Nationale (CAC) und Internationale (CACIB Ausstellungen in Deutschland, Luxemburg, Holland, und Belgien. 

Am 07.05.2011 wurde Bennet FCI-Jahrhundertsieger in der Zwischenklasse und ab dem 24.04.2014 durfte er in die Ehrenklasse starten, als FCI-Schönheitschampion. 

Die Körung bestand er am 16.04.2011 und erfüllte damit alle Kriterien zur Zuchtzulassung. 

An seinem zweiten Geburtstag bekam er 'Damenbesuch' und er wurde zwischenzeitlich Papa bei den Züchtern ' of Loyalguards' - 'vom Mellenhof' - 'vom Karlesforst' und 'aus der Arahöhle'. 

Wir sind mächtig stolz auf 33 Nachkommen und auch Enkel sind schon geboren. 

Sein tolles, liebenswürdige Wesen hat er weitervererbt. 

Als dann bei Laukamp's der C-Wurf in Planung ging, stand für uns fest: zu unserem tollen Bennet möchten wir einen zweiten Hovi dazu!

Natürlich stand außer Frage, dass es wieder ein 'Biber' werden würde!

Am 05.06.2017 wurde unser  Dream-Team leider für immer getrennt, da mussten wir Bennet über die Regenbogenbrücke gehen lassen. 

Wir werden diesen außergewöhnlichen Jungen für immer in unseren Herzen tragen und sind so dankbar für die wunderschöne Zeit  mit Ihm, durch Ihn haben wir viele neue Freunde gewonnen.